Die Manufaktur

Wir bezeichnen uns bewusst als Manufaktur, nicht nur weil der Senf in reiner Handarbeit und aus stets frisch vermahlener Senfsaat hergestellt wird, sondern auch, weil alle von uns verwendeten Zutaten nicht aus Massenproduktion stammen, sondern ausschließlich aus handwerklicher bzw. kleinbäuerlicher Erzeugung. Wir tun dies allerdings nicht allein aus Qualitätsgründen, sondern auch aus einer sozialen Verantwortung heraus. Aus diesem Grund setzen wir auch bevorzugt Rohstoffe aus fairem Handel ein.

Selbst den Pfeffer mahlen wir direkt vor jeder Produktion stets frisch. Es kommen nur die hochwertigsten Zutaten zum Einsatz, so z.B. erucasäurefreier Gelbsenf aus Hohenloher Anbau, Braunsenf aus einem kleinbäuerlichen Selbsthilfeprojekt in der Vojvodina, Remstaler Bio-Weine und hochwertige Weinessige, handgeschöpftes Guérande-Meersalz aus einer der letzten, handwerklich arbeitenden Salinen in der Bretagne und Fairtrade-Zucker aus einem Kleinbauernprojekt in Paraguay. Die tropischen Gewürze stammen aus einem Fairtrade-Projekt in Südindien, die Mittelmeer-Kräuter von einer provenzialischen Kleinbauern-Kooperative und die heimischen Kräuter von einem bäuerlichen Familienbetrieb in Mainfranken.